RSK – 3.BERGZEITFAHREN ZUM GEOGRAFISCHEN MITTELPUNKT BAYERNS

Nach 2 Jahren Pause aus allseits bekannten Gründen fand am Sonntag, den 7.8.22, die 3.Austragung des Bergzeitfahren zum Geografischen Mittelpunkt Bayerns statt. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ging es ab 10 Uhr in 1-Minuten-Abständen auf einen der schönsten Anstiege des Altmühltals: Anfangs sehr steil am Trachtenheim vorbei, dann durch die „Alp d‘ Huez“-Kurve des Altmühltals, die auch von den RSKlern „Holländer-Kurve“ oder „Grüne Hölle“ genannt wird, weiter zur Burg und am Limes enlang. Beim Geografischen Mittelpunkt ist das Ziel noch lange nicht erreicht, denn es folgt  eine relativ ebene Streckenpassage von circa 1,5 Kilometern bis kurz vor den Ortsrand von Gelbelsee. Wie auch in den letzten Jahren hat sich hier gezeigt, wer sich die Kräfte gut eingeteilt und noch genug Körner hat, um die hohen Wattzahlen ins Ziel drücken zu können.

Nach dem letzten Einzelstarter gab es heuer zum ersten Mal ein KIDS BIKE RACE: 5 tapfere Starterinnen und Starter unter 14 Jahren stellten sich der großen Herausforderung und bewältigten den Berg bis zur Burg auf ihren Mountainbikes. Die jüngsten RSKler im Verein, Tim und Toni Edinger, waren somit gleich zwei Mal am Start und beide  Male erfolgreich.

Die 3 Erstplatzierten je Altersklasse und Kategorie im Überblick (komplette Ergebnisliste und mehr Fotos gibt es hier: https://radsport-kipfenberg.de/bzf/

Damen ELITE:

  1. Eva Schien               RTG       8:23 Min
  2. Eva Ehrentraut      SVM      9:12 Min
  3. Birgit Böhm             RTG      9:56 Min     

Masters Herren 2:

  1. Wolfgang Neubauer                          8:27 Min
  2. Wolfgang Waiser              RTG         9:12 Min

Masters Herren 1:

      1.  Sven Rund            RTG    7:12 Min

      2. Bernhard Tratz    RTG    7:34 Min

     3. Michael Reuter                  8:20 Min

Herren ELITE:

  1. Johannes Stahr  RTG    6:52 Min
  2. Sven Wilke           RTG    7:14 Min
  3. Alex Geith             RTG    7:19 Min

Junioren:

  1. Lukas Baier       Radsport Kösching        7:37 Min
  2. Tim Edinger      RSK                                         15:44 Min
  3. Toni Edinger     RSK                                          16:06 Min

OVERALL:

  1. Johannes Stahr   RTG    6:52 Min
  2. Sven Rund             RTG     7:12 Min
  3. Sven Wilke            RTG      7:14 Min

 

Teilnehmerstärkstes Team :   RTG

 

KIDS BIKE RACE (MTB):

  1. Tim Edinger        RSK
  2. Toni Edinger       RSK
  3. Niclas Schenke

 

 

RadSport Kipfenberg gratuliert allen Athletinnen und Athleten zu den hervorragenden Leistungen und freut sich auf das nächste Jahr und den 4. Bergsprint in der „Grünen Hölle“ 🙂 !

Für den RSK,

Flo

RSK – Pyrenäenwoche

RSK Pyrenäenwoche vom 03.06.2022 – 12.06.2022 Kurze Zusammenfassung für Statistikfans: 2 Tage Anreise per PKW 1500km mit Übernachtung in Vichy und Tarbes Col de Tourmalet und Col de Luz Ardiden 125km, 3000Hm Col de Balès und Col de Peyresourde 120km, 2200Hm Transfertag nach Belvianes et Cavirac Col St. Louis 107km, 1350Hm Ruhetag (Schlechtwetter und Erkältung) … Weiterlesen

1.KIDS BIKE DAY @RSK KIPFENBERG

     

RADVENTSKALENDER: TERMINE ’22 (vorläufig)

(Unabhängig) Von Alpha über Delta bis Omikron: Die (un)planbaren Termine für 2022  https://radsport-kipfenberg.de/kalender/ zur Motivation und Vorfreude auf ein hoffentlich gesundes neues Jahr mit vielen Kilometern im Sattel. RadSport Kipfenberg wünscht eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten!